03.12.2006 Oldboys - HSV

von Hamburg Oldboys

 

Spielbericht:

 

Zur Unterstützung der jungen HSV-Mannschaft war ein Freundschaftsspiel angedacht, dass die Weiterentwicklung der Spieler fördern sollte.

 

Jan Naller war deshalb bestrebt, eine Mixture aus alten Hasen und jungen Spielern zusammenzustellen, so dass 2 gleichwertige Mannschaften hätten gegen einander antreten können. Doch der HSV, der sich mit Kieler Spielern verstärkte, wollte aus eigener Kraft das Spiel bestreiten.

 

Bei den OB fanden sich Exiles-Spieler ein, die gern noch ein Spiel vor der Winterpause absolvieren wollten.

 

So führte ein kampfbetontes aber durch überraschende Spieleinlagen und mit gekonnten Spielzügen aufgelockertes Match statt, das auch den Zuschauern an diesem sonnigen Tag viel Vergnügen bereitete.

 

Das Ergebnis 81: 0 zeigte deutlich, dass dem HSV noch einige Spielpraxis fehlt.

 

Die junge Truppe kämpfte teilweise verbissen (auch unter dem Beifall und Anfeuerungsrufen der Zuschauer), konnte aber letztlich nicht mithalten.

 

Vielleicht wäre ein Mixture besser gewesen. Ein paar Versuche auf der HSV-Seite hätten dem Selbstbewußtsein der jungen Spieler sicherlich nicht geschadet.

 

www.oldboyshamburg.de